Stromanschlüsse Termine

Liebe GFInnen,
es sollen schon Termine vereinbart worden sein!
Mehrfach wurde gefragt was alles benötigt wird.
Schaut einmal hier https://www.zaehlerschrank24.de/
Aus Datenschutz gründen wird die Liste nicht veröffentlicht, es ist mit Einschränkungen zu rechnen.
Herzliche GrüßeVorstand KGA Mariengrund
Jürgen
———- Forwarded message ———
Von: <simon.dumke@stromnetz-berlin.de>
Date: Fr., 12. Juli 2019 um 12:52 Uhr
Subject: Freileitungsablösung / Montagetermine der Hausanschluss Säulen
To: <vorstand.mariengrund@gmail.com>

Sehr geehrter Herr Bär,

die ersten Termine hat Firma Hilmar Eichholz mit den Pächtern vereinbart.

Zur Übersicht und für den Aushang  ist eine Tabelle mit den Terminen beigefügt.

An diesen Tagen kommt es in den Wegen der Parzellen zu Beeinträchtigungen für Fahrzeuge.

Wir bitten Sie für die durch unsere Bautätigkeiten entstehenden Beeinträchtigungen, um Entschuldigung.

Ablösung Freileitungen

Liebe GartenfreundeInnen,

wie Ihr seht, soll es losgehen.

Wir bitten alle, die Ihr Interesse bei uns an Kabel angegeben hatten uns oder an Bernhard Parz. 40, das Geld bis zum 15.7.2019 abzugeben! Wie Jürgen auf der Versammlung schon mitteilte 6 € der Meter! 
Herzliche GrüßeVorstand KGA Mariengrund
Jürgen

_________________________________________

Sehr geehrter Herr Bär,

hier nun weitere Informationen zur Freileitungsablösung.

Ab der 28. Kalenderwoche beginnt die Firma Hilmar Eichholz mit den Montagearbeiten.

Für die Terminvereinbarung wird sich Firma Eichholz mit den Gartenfreunden telefonisch in Verbindung setzten.

Der Anlage beigefügt, ist auch ein Aushang für die Webseite und/oder die Schaukästen.

Für das fehlende Kabel in südlichen Weg der KGA habe ich noch keine neuen Informationen.

Ich selbst bin bis einschließlich 5. Juli 2019 im Urlaub.

Bei dringenden Fragen ist mein Telefon auch auf meinen Kollegen Herr Hegert umgeleitet.

Alternativ können Sie sich auch an die Emailadresse freileitungsabloesung@stromnetz-berlin.de wenden.

Mit freundlichen Grüßen / Best regards

Simon Dumke

Freileitungsablösung

Netzanschlüsse

Prinzregentenstraße 26-30, 10715 Berlin

Telefon +49 30 49202 2761      

Fax +49 30 49202 2790

simon.dumke@stromnetz-berlin.de

www.stromnetz.berlin

Die Stromnetz Berlin GmbH verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften. Details zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie unter folgenden Hinweisen zum Datenschutz: www.stromnetz.berlin/datenschutzerklaerung


Please consider the environment before printing this e-mail
#======================================================================#
Stromnetz Berlin GmbH, Berlin, Amtsgericht Charlottenburg – HRB 96555
Vorsitzende des Aufsichtsrates: Annika Viklund
Geschäftsführer: Thomas Schäfer (Vorsitzender), Dr. Erik Landeck

Confidentiality: C2 – Internal

____________________________________________________________________________
Stromnetz Berlin GmbH, Berlin, Amtsgericht Charlottenburg – HRB 96555
Vorsitzende des Aufsichtsrates: Annika Viklund
Geschäftsführer: Thomas Schäfer (Vorsitzender), Dr. Erik Landeck

Umfrage zu Kleingartenanlagen

Liebe GF,
rege Beteiligung erwünscht.
Herzliche GrüßeVorstand KGA Mariengrund
Jürgen
———- Forwarded message ———
Von: gaevadar <gaevadar@hu-berlin.de>
Date: Sa., 29. Juni 2019 um 15:43 Uhr
Subject: Kleingärtenstudie HU Berlin
To:

Sehr geehrte Damen und Herren,

Mein Name ist Dr. Dara Gaeva,
ich komme aus Kaliningrad, Russland, und bin zur Zeit Stipendiatin des
Berliner Abgeordnetenhauses sowie Gastwissenschaftlerin bei Frau Prof.
Dr. Dagmar Haase, Geographisches Institut der Humboldt-Universität zu
Berlin.
Seit dem 28.01.2019 läuft unsere Online-Umfrage in Berlin, die sich im
Rahmen unseren Forschungsprojektes mit dem Thema: „Vergleichende
sozial-ökologische Analyse des Beitrags von Kleingartenanlagen zu
Bereitstellung und Nutzung von urbanen Ökosystemdienstleistungen am
Beispiel deutscher Städte Berlin und Halle und der russischen Stadt
Kaliningrad“. Ziel dieser Studie ist es, die öffentliche Meinung über
die ökologische und sozioökonomische Rolle von Kleingartenanlagen in
unseren europäischen Städten zu erfragen.

Damit möchten wir Fakten und Daten für den Erhalt und die Entwicklung
dieser Flächen in der Stadt zusammentragen.
Bereits 451 Berliner haben an unserer Umfrage teilgenommen. Dafür
herzlichen Dank.

Leider ist aus Ihrem Gartenverein nur zwei Antworten eingegangen. Für
unsere Studie ist es gut, wenn  von allen Vereinen möglichst viele
Antworten eingehen. So kommen wir zu einem genaueren Ergebnis. Ich
versichere nochmals, Ihre Antworten werden lediglich nur für eine
wissenschaftliche Erhebung der Humboldt Universität verwendet.
Diese Erhebung dient der Erhaltung der Kleingärten in Berlin.

Es wäre schön, wenn sich noch mehr an dieser Umfrage beteiligen würden,
damit wir eine hohe Anzahl von Befragungen haben. Wir wären sehr
dankbar, wenn Sie diese Umfrage
https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSf8xod70M6Fr3tEHaJu4cqcXdHr7XJoltes9zlebUeyfm3EcA/viewform?usp=sf_link
beantworten würden, falls Sie noch nicht daran teilgenommen haben. Es
ist eine gute Sache und dient unserer Zukunft und dem Erhalt der
Kleingärten in Großstädten. Wenn möglich, leiten Sie bitte diese
Information an Ihre Vereinsmitglieder, Kollegen, Freunde und Bekannte
weiter.
Wir möchten auch noch auf folgendes hinweisen; es dürfen alle Personen,
an dieser Umfrageaktion teilnehmen. die einen festen Wohnsitz in Berlin
haben, selbst wenn Sie keinen Garten besitzen. Auch diese Meinung uns
sehr wichtig.

Ich bitte Sie diesen LINK
https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSf8xod70M6Fr3tEHaJu4cqcXdHr7XJoltes9zlebUeyfm3EcA/viewform?usp=sf_link
auch an alle Mitglieder in Ihrem Kleingartenverein/Kleingartenanlage,
sowie Freunde, Bekannte und Interessierte Personen weiter zu geben.
Bitte denken Sie daran, dass dieser LINK nicht kopiert, sondern komplett
mit der Email weitergeleitet werden sollte, da er durch das Kopieren
inaktiv wird und sich nicht öffnen lässt.
Die Email und der Internet Link kommen von einem offiziellen Account der
Humboldt Universität Berlin und beinhalten keine Viren.
Sie erreichen mich per Email:  gaevadar@hu-berlin.de
Telefonnummer:01776168715
Für ihre Bemühungen bedanken wir uns sehr herzlich
Für weitere Fragen und Antworten stehen wir Ihnen gerne zu Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Dara Gaeva

Projektleiterin:
Prof. Dr. Dagmar Haase

Humboldt Universität Berlin
Department of Geography
Helmholtz Centre for Environmental Research – UFZ
Department of Computational Landscape Ecology

dagmar.haase@geo.hu-berlin.de
dagmar.haase@ufz.de