Filmvorführung „Biene Majas wilde Schwestern“ mit Gesprächsrunde 21.05.2019, 18:00 Uhr

Liebe GFInnen,
zu Eurer Info

Herzliche GrüßeVorstand KGA MariengrundJürgen
_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Liebe Gartenfachberater/innen, liebe Gartenfreunde/innen und liebe Gäste,

alle Naturliebhaber, (Wild)Bienenfreunde und die es gern werden möchten lade ich hiermit recht herzlich zu dieser

Veranstaltung ein. Der Eintritt ist frei, aber um Anmeldung wird gebeten. Bitte unbedingt in den Vereinen weitergeben,

damit sich alle Interessenten aktuell informieren können. Vielen Dank!

Mit grünen Grüßen

Marianne Lach-Diehl

Betreff: Filmvorführung „Biene Majas wilde Schwestern“ mit Gesprächsrunde

Liebe Wildbienen Freunde,

am 21.Mai 2019 findet im Zuge unseres Berliner Wildbienenprojekts „Mehr Bienen für Berlin – Berlin blüht auf“ die Filmvorführung des spannenden Dokumentarfilm „Biene Majas wilde Schwestern“ statt. Nachdem der Film mit faszinierenden Bildern über das beeindruckende Leben der Wildbienen erzählt, folgt eine Gesprächsrunde mit Teilnehmer*innen aus Politik, Wissenschaft, Umweltschutz und Bürgerbeteiligung zum Thema Wildbienenschutz im urbanen Raum. Was können einzelne Bürger*innen hierfür tun, wie können Umweltschutz Organisationen Einfluss nehmen und welche Rolle spielt die Politik dabei?

Zu dieser Veranstaltung möchten wir Sie noch einmal ganz herzlich einladen. Sehr gerne können Sie die Einladung auch an Freunde und Bekannte weiterleiten, wir freuen uns über eine rege Teilnahme.

Gesprächsteilnehmer*innen werden sein:

Dr. Turgut Altug (Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses, Sprecher für Verbraucherschutz, Naturschutz sowie Umwelt- und Naturbildung)

Ines Fischer (GRÜNE LIGA Berlin)

Dr. Christian Schmid-Egger (Wildbienenexperte der Deutschen Wildtier Stiftung)

Moderation durch:

Michael Miersch (Deutsche Wildtier Stiftung)

Wann:

21.05.2019, 18:00 Uhr

Wo:

Kant Kino Berlin: Kantstraße 54, 10627 Berlin

Eintritt frei!

Garantierter Eintritt durch vorherige Anmeldung über wildbienen@dewist.de bis zum 20.05.19. Alle übrigen Tickets werden an der Abendkasse vergeben.

Wir würden uns sehr über Ihre Teilnahme freuen.

Mit freundlichen Grüßen

——————

Stella Weweler

Referentin für Artenschutz

Deutsche Wildtier Stiftung

Projekt „Mehr Bienen für Berlin – Berlin blüht auf“

Deutsche Wildtier Stiftung

Pariser Platz 6

10117 Berlin

Telefon: 030 2091284-10

Mobil: 0179 1293456

s.weweler@DeWiSt.de

www.berlin-blueht-auf.de

www.DeutscheWildtierStiftung.de

Mitteilung Müllplatz 28.04.19

Liebe GFInnen,
dieses Wochenende ist es soweit, der Start unserer Müllsaison!
Ich denke Ihr steht alle schon in den Startlöschern.Wir möchten Euch noch einige Hinweise mit auf den Weg geben:
1. Die Reihenfolge steht in den Schaukästen.2. Bitte denkt an die selbstständige Ersatz-suche bei Verhinderung3. Es gibt zwei Schlüssel einen für das SonnabendTeam und einen für das SonntagTeam und NEIN ein nachmachen des Schlüssels ist selbstverständlich nicht erlaubt (das man so etwas schreiben muss, unglaublich, na gut)4. Zusätzlich gibt es eine Schlüsselübergabe Quittung bitte diese vor  Übergabe an den Nachfolgenden mit dem eigenen Namen in Klarschrift und Parzellennummer versehen    Der Nachfolger unterzeichnet Euch die Quittung mit Unterschrift, Klarschrift seines Namens und Parzellennummer    Die Quittung behaltet Ihr mindestens 3 Wochen5. Bitte pünktlich aufschließen 16 Uhr6. Die Gesamte Zeit anwesend sein7. Auf richtige Sortierung achten, Mülltonnen richtig ausfüllen, nehmt Euch vielleicht Handschuhe mit ggfs habe ich Einweghandschuhe.8. keine Annahme von Schrott oder Gartenabfällen. Nur Tonnenfüllung!9. Bitte wieder abschließen!10. Schlüssel, Schlüsselübergabe Quittung,alles ist zusammen mit einem Stift in einer Klarsichtfolie, an den Nachfolgenden rechtzeitig bis zum nächsten Wochenende zu übergeben.
Anbei noch Hilfestellungen und Hinweisen der BSR und die Müllinette.
https://www.bsr.de/abfallvermeidung-und-trennung-20988.phphttps://www.bsr.de/assets/downloads/bsr_0043_012_Abfallvermeidung_LEP_70x105_WEB.pdf
https://www.bsr.de/assets/downloads/broschueren_miniflyer_abfalltrennung_2016.pdfhttps://www.bsr.de/assets/downloads/broschueren_miniflyer_abfall_2016.pdf
Bei Unstimmigkeiten, Problemen, Hinweisen lasst es uns (Vorstand) wissen! Es gibt nichts was man nicht lösen kann.Bernd, Parzelle 31, ist der Hauptverantwortliche des Fachbereiches Ordnung & Sicherheit und auch ich, Parz. 35, stehe Euch gern zur Verfügung.Gutes Gelingen!Herzliche GrüßeVorstand KGA Mariengrund
Jürgen

Bilder privat KGA

Ich habe noch Bilder aus 2009 übernommen, an denen der eine oder ander Interesse haben könnte. Sie sind im Kopfbereich zu finden.

Um diese nicht außerhalb der KGA zu verbreiten sind sie passwortgeschützt. Wer das Passwort haben möchte sollte seine Parzellennummer und Namen mitteilen. Er bekommt dann das Passwort zugeschickt.

Es besteht auch die Möglichkeit eigene Aufnahmen einzustellen.


Mitteilungen 19.04.2019

Liebe GFInnen 
zur Eurer Info.
Die Gartenbriefe zu vielen Interessanten Themen findet Ihr auch hier
https://www.berlin.de/senuvk/pflanzenschutz/tipps/
sowie auf unsere Internetseite http://kga-mariengrund.de/
Ein kleiner Hinweis noch schaut auch des öfteren auf die Schulungseinheit des Landes und Bezirksverbandes
https://www.gartenbund.de/landesverband-berlin-der-gartenfreunde-e-v/veranstaltungen?kategorie=gartenfachberatung/gartenseminare

Im Oktober findet noch einmal eine  Veranstaltung für Neugärtner stattDiese ist aber nicht nur für Neugärtner etwas, auch zum Thema Kompostierung, Düngung und zielgerichtete Bewässern gibt es Schulungen die von super Dozenten gehalten werden.
Es ist wirklich sehr Interessant und wichtig um sich auf die veränderten klein gärtnerische Nutzung umzustellen.
Herzliche GrüßeVorstand KGA Mariengrund
Jürgen

———- Forwarded message ———
Von: VGT Gartenfachberatung <gartenfachberatung@gartenfreunde-treptow.de>
Date: Do., 18. Apr. 2019 um 08:43 Uhr
Subject: WG: [Gartenbrief] Berliner Gartenbrief Nr. 05
To: VGT Gartenfachberatung <gartenfachberatung@gartenfreunde-treptow.de>

Liebe Gartenfachberater/innen, liebe Gartenfreunde/innen,

mit diesem aktuellen Gartenbrief und bei dem schönen Frühlingswetter möchte ich Euch/Ihnen allen eine wunderschöne Osterzeit

wünschen mit vielen tollen Erlebnissen, Überraschungen, Ideen, Ausflügen und Zeit füreinander auch im und für den Garten.

Am 04.05. und 05.05.2019 findet Ihr den Stand des BV Treptow wieder beim Späth’en Frühling in Baumschulenweg am Stand 119

unweit Eingang Ligusterweg. Wir freuen uns auf Euren/Ihren  Besuch!

Mit frühlingshaften Ostergrüßen

Marianne Lach-Diehl

Von: Gartenbrief <gartenbrief-bounces@stadtentwicklung.berlin.de> Im Auftrag von Berliner Gartenbrief – Tipps für den Haus- und Kleingarten
Gesendet: Mittwoch, 17. April 2019 14:22
An: gartenbrief@stadtentwicklung.berlin.de
Betreff: [Gartenbrief] Berliner Gartenbrief Nr. 05

https://www.berlin.de/senuvk/pflanzenschutz/tipps/download/2019/Gartenbrief_Nr_05.pdf

Sehr geehrte Newsletter-Abonnentin,  sehr geehrter Newsletter-Abonnent,

kalte Nächte haben in der letzten Woche zwar örtlich zu leichten Frostschäden geführt, aber das für die Ostertage vorhergesagte sonnenscheinreiche Wetter mit frühlingshaften Temperaturen wird der Natur einen weiteren Schub geben.

Ganz wichtig ist es, die Pflanzen mit Wasser zu versorgen, denn die Böden sind schon wieder trocken. „Die Ampel steht auf gelb“ – was sich dahinter verbirgt, stellen wir Ihnen im neuen Gartenbrief vor.

Wasser allein reicht aber nicht. Organische Dünger versorgen die Pflanzen wohl dosiert mit Nährstoffen.

Jetzt ist es an der Zeit, Rasenflächen fachgerecht zu pflegen, damit Unkräuter nicht überhand nehmen. Außerhalb von Rasenflächen und Beeten können Wildkräuter aber durchaus geduldet werden, weil sie Pollen- und Nektarspender so wie Nahrungsquelle für die erwünschte Insektenvielfalt sind.

Den neuen Gartenbrief können Sie unter folgendem Link öffnen:

https://www.berlin.de/senuvk/pflanzenschutz/tipps/

Weitere Informationen zu aktuellen Pflanzenschutzproblemen finden Sie unter: https://www.berlin.de/senuvk/pflanzenschutz/merkblaetter/index.shtml

Newsletter Abonnieren / Ändern / Austragen: https://ssl.stadtentwicklung.berlin.de/m

ailman/listinfo.cgi/gartenbrief/

Datenschutzerklärung: https://www.berlin.de/senuvk/datenschutzerklaerung/

Mit freundlichen Grüßen

Elke Wedell (PflA D3)

Pflanzenschutzamt Berlin

FG: Gartenbau, Landwirtschaft und Pflanzengesundheitskontrolle

Mohriner Allee 137, 12347 Berlin

Tel.: 030 700 006 217, Fax: 030 700 006 255

elke.wedell@senUVK.berlin.de; Pflanzengesundheit@senUVK.berlin.de

Hinweis zur Information zum Datenschutz nach Art. 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO):
https://www.berlin.de/senuvk/service/formulare/de/datenschutz.shtml

Mitteilungen März Vorstand

Berliner Gartenbrief Nr. 03-2019 vom 19.03.2019

file:///C:/Users/Brunke/AppData/Local/Temp/Berliner%20Gartenbrief%20Nr.%2003-19.pdfV

Vorschläge für das Seminarjahr 2020                                            18.03.2019

Liebe/r Gartenfachberater/in, liebe/r Gartenfreund/in,

hier Themenvorschläge mit der Bitte, nur 6 Favoriten zu kennzeichnen

oder eigene Vorschläge hinzuzufügen (bt. auch Rückseite verwenden). Bitte auch um Vorschläge, wenn andere Termine (z.Zt. mittwochs ab 18.30 Uhr) und der Beginn der Schulungen zu anderen Zeiten gewünscht werden sowie um Rückgabe bei mir heute bzw. bis Ende Mai 2019 per mail oder direkt im BV:

  1. Das Biotop – Schmuckstück eines Kleingartens (Sven Wachtmann)
  • Gemüse aus dem eigenen Garten (Henry Dinter)
  • Ein gesundes Bodenleben durch ökolog. nachhaltige Bewirtschaftung

(Dr. Eva Leifheit/TU)?

  • AktuelleSchadorganismen im Garten und deren Bekämpfung

(Dr. Jäckel / Pflanzenschutzamt Berlin)

  •  Naturnaher Garten (Sven Wachtmann/LGFB)
  • Ein- und zweijährige Sommerblumen für die Verwendung im Kleingarten (Dr. Hetz)
  • Gartengestaltung – wie ich planloses Pflanzen vermeide (Fr. Witt)
  • Lehrvorführung Im Obstbaumschnitt (Steffen Wichitill/GFB)
  • Bau von Nisthilfen für Solitärinsekten und Höhlenbrütern

(Alain Hamm/BGFB)

  1. Natur- und Artenschutz im Kleingarten (Dr. Orlow)
  1. Integrierter Pflanzenschutz im Klimawandel (Dr. Jäckel/ Pflanzenschutzamt Berlin)
  1. …………………………………………………………………………
  1. ………………………………………………………………………….
  1. …………………………………………………………………………..

Die Themenwahl soll für uns alle interessant sein! Dankeschön für die aktive Mithilfe!

Marianne Lach-Diehl/ Bezirksgartenfachberaterin

Schutzfrist 2030?

Wegen des Bedarfs an Bauland wird die Bebauung von Kleingartenanlagen durch den Berliner Senat diskutiert.

Hier ist die Liste der bis 2020 gesicherten Kleingartenanlagen:

https://www.berlin.de/senuvk/umwelt/stadtgruen/kleingaerten/downloads/KEP_Schutzfrist_2020.pdf

Der Senat will die Schutzfrist der bis 2020 gesicherten Anlagen bis 2030 verlängern:

https://www.vdgn.de/news-single/article/ein-fortschritt-aber-keine-loesung/

Ob diese Verlängerung tatsächlich dauerhaft erfolgen wird, ist dem Beitrag nicht zu entnehmen.

https://www.berlin.de/senuvk/umwelt/stadtgruen/kleingaerten/de/kleingartenentwicklungsplan/

Die Parzelle am Kanal sind nicht im Eigentum des Landes Berlin mit sehr hoher Bewertung zur urbanen Nutzung.

https://www.berlin.de/senuvk/umwelt/stadtgruen/kleingaerten/downloads/kep/KEP_entwurf_190228.pdf

Hier ist der aktuelle Stand vom 06.03.2019:

https://www.bz-berlin.de/berlin/429-kleingaertner-verlieren-parzelle